30 Jahre Swissôtel Neuss 

fotoswissDas Vier-Sterne-Hotel feiert am 02.07.14 sein 30jähriges Jubiläum und  das mit sechs Mitarbeiter, die bereits bei der Eröffnung 1984 Teil des Teams waren. Das wird zum Anlass genommen für ein großes Fest bei dem 12 Jubilare ausgezeichnet werden, die seit 15, 20, 25 oder 30 Jahren im Betrieb sind. Hidir Özdemir, Direktor im Haus, kennt die Gründe für langfristige Beziehung zwischen Angestellten und Unternehmen: „Das Swissôtel Düsseldorf / Neuss schätzt und fördert jeden einzelnen Mitarbeiter…“

Bis heute hat das Hotel rund 700 Azubis ausgebildet, die mittlerweile selbst Hotels leiten oder in anderen Führungspositionen sind.

In den 30 Jahren seines Bestehens erlebte das Haus schon einiges. An den Start ging es als Rheinpark Plaza und schon zuvor gab es Turbulenzen. Ursprünglich sollte es ein Kempinski werden, aber der Bauherr ging vor Fertigstellung in die Insolvenz. Heute gehört die Immobilie zur Event Gruppe und Swissôtel hat einen Managementvertrag.

Die gute Lage mit Blick auf Düsseldorf und die ausgedehnten Bankettmöglichkeiten ermöglichen Großveranstaltungen. Und weil das Hotel auch sonst angenehm ist, befinden sich im Gästebuch Namen wie Bill Gates, Dalai Lama oder Paul McCartney.

Im vergangenen Jahr bewies das Haus an den Rheinwiesen Flexibilität und Einsatzbereitschaft als nachts auf einem vorbeifahrenden Kreuzfahrtschiff Feuer ausbrach. Kurzerhand nahm das Hotel 110 Schiffbrüchige auf, die aus dem Schlaf gerissen worden waren. Am Tag darauf besorgte ein Mitarbeiter im Kaufhaus neue Kleidung, da viele der Schiffbrüchigen in nur in Schlafkleidung gerettet werden konnten Aus Anlass des Jubiläums ein Gruppenbild mit Direktor.

Untere Reihe (v.l.n.r.): Thomas Landen, Torsten Gieraß, Claudia Köpp, Alexander Werner, Thomas Schmidt, Kevin Toben, Herta Alice Heitzer, Sandra Schüpstuhl, Sabrina Franz, Ariane Breuer, Hidir Özdemir,Direktor. Zweite Reihe unten  (v.l.n.r.): Maike Rösner-Kunze, Franziska Sebon, Christina Däschner, Katrin Küsters. Dritte Reihe v(v.l.n.r.): Verena Bohm, Lisa Schönwald, Alina Heck, Claudia Gutenberg. vierte Reihe (v.l.n.r.): Julia Lachmann, Franziska Höschler, Sandra Dieckmann, André Obiglo. Fünfte Reihe (v.l.n.r.): Angelina Pieler, Markus Fervers, Anika Elfeld. Ganz oben (v.l.n.r.):  Irmgard Lenders, Axel Wolff, Manfred Schinken, Claudia Schubert, Frank Hedemann.

Kategorien Seite 3

Schreibe einen Kommentar