Am Steuer sollte man fit sein

Am Samstag, 08.06.13, gegen  17 Uhr, befuhr ein 53jähriger aus Mönchengladbach im Stadtteil Eicken mit seinem Pkw die Martinstraße in Fahrtrichtung Matthiasstraße. Vermutlich aufgrund von Kreislaufproblemen kam er nach Passieren der Einmündung Marienkirchstraße zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Pollern, lenkte dann nach  links und überfuhr einen kombinierten Geh-/Radweg bevor er durch  einen geparkten Pkw Opel, in welchem sich niemand aufhielt, zum Stillstand kam. Der Unglückliche wurde einem Mönchengladbacher Krankenhaus zugeführt, wo er intensivmedizinisch versorgt stationär verblieb. An beiden Pkw  entstand erheblicher Sachschaden.

 

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Martinstraße zwischen den Einmündungen Marienkirchstraße und Matthiasstraße gesperrt, heißt es im Polizeibericht.

Schreibe einen Kommentar