Angriff auf Polizeibeamten

Am frühen Sonntagmorgen kam es auf der Bahnhofstraße im Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt zu einer Schlägerei. Die herbeigeeilten Polizeibeamten bekamen einen Hinweis auf eine angetrunkene Person, die gerade einen Pkw bestieg. Kurz vor der Ampel Moses-Stern-Straße versuchte ein Beamter den Fahrzeugführer anzuhalten. Obwohl der Mann die polizeiliche Maßnahme erkannte, fuhr er mit den Beamten zu und touchierte diesen am Bein. Der Fahrer konnte kurz darauf gestoppt und kontrolliert werden. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Der Mann gab an, dass ihm seine Fahrerlaubnis in Frankreich entzogen worden sei. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, keine Sicherheitsleistung beibringen konnte, wurde er vorläufig festgenommen. Auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Schreibe einen Kommentar