Bewaffneter raubt Tankstelle aus

foto.tankstel

 

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle auf der Karlstraße im Stadtteil Odenkirchen am 15.09.15, ca. 21.50 Uhr, geht die Kriminalpolizei jetzt mit Fotos des Tatverdächtigen an die Öffentlichkeit.   Die Kriminalpolizei fragt: wer kann Angaben zu der auf der Fotocollage dargestellten Person machen.

 

Hinweise bitte geben mit Telefon-Nr. 02161-290.

 

Hier der Tathergang Am Dienstagabend betrat ein bislang noch unbekannter Täter kurz vor Geschäftsschluss den Kassenraum. Er fragte die dort anwesende 20jährige Kassiererin zunächst nach dem Toilettenschlüssel. Als er von der Toilette zurückkam, zog er eine Schusswaffe und forderte die Herausgabe des Kasseninhaltes. Er raffte die Geldscheine zusammen und flüchtete zu Fuß in Richtung Wetschewell.

 

Der Täter wird wie folgt beschrieben werden: ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß, normale Statur, südländische Erscheinung, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit schwarzem Jogginganzug (Hose und Jacke, wobei auf der Jacke im oberen Teil ein weißer Querstreifen verläuft), schwarze Strickmütze.     Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die den Mann vor oder nach der Tat beobachtet haben, möglciherweise auf dem Fluchtweg.

 

Schreibe einen Kommentar