Flüchtiger ließ Verletzte zurück

Der Fahrer eines weißen Vans flüchtete gestern Vormittag (26.06.13) gegen 11,20 Uhr obwohl er eine 29jährige Fußgängerin verletzt hatte. Diese wollte die Luise-Vollmar-Straße im Gladbacher Stadtteil Hardterbroich überqueren. Als die junge Frau schon auf der Mitte der Fahrbahn war, bemerkte sie einen weißen Van, der sich mit hoher Geschwindigkeit durch die Kurve aus Richtung Schulstraße näherte. Sie wollte noch schnell weglaufen, was ihr aber nicht mehr gelang. Sie konnte nur noch durch einen auf der Motorhaube abgestützten Sprung zur Seite einen Zusammenprall mit dem Fahrzeug verhindern. Dadurch verletzte sie ihre Hand.

Der Fahrer des weißen Fahrzeuges beschimpfte sein Unfallopfer, es solle gefälligst aufpassen. Dann setzte er seine Fahrt fort. Die Unfallstelle befindet sich in einer 30-km/h-Zone im Umfeld mehrerer Schulen.

Der weiße Van hatte vermutlich seitlich eine Werbelackierung mit verschiedenen auslaufenden Farbeimern. Es könnte sich um den Firmenwagen eines Malerbetriebes handeln.

Die Unfallfluchtfahnder der Verkehrsinspektion haben die Ermittlungen aufgenommen. Sie suchen Zeugen des Vorfalles, aber auch Hinweise auf den auffälligen weißen Van. Hinweise an 02161-290.

 

Schreibe einen Kommentar