Gastgewerbe mit stabilen Umsätzen

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im Juni ds.Js. real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – 0,6% niedriger als im Juni 2012. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, stiegen die Umsätze nominal um 1,8%. Die Beschäftigtenzahl im Gastgewerbe lag im Juni 2013 nahezu auf Vorjahresniveau (-0,1%).

Für das erste Halbjahr 2013 ermittelten die Statistiker für NRW einen realen Umsatzrückgang von 2,8% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum – nominal sanken die Umsätze um 0,6%.

In der monatlichen Stichprobenerhebung werden nur Unternehmen des Gastgewerbes angesprochen, die mindestens € 150 000 p.a umsetzen.

Schreibe einen Kommentar