Schwerer Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall auf der unteren Hindenburgstraße, unmittelbar im Übergang zur Krefelder Straße, verurschacte gestern (18.09.13) gegen 12,30 Uhr drei Verletzte, wovon zwei schwer. Vor der dortigen Ampel hatten verkehrsbedingt mehrere Fahrzeuge angehalten. Ein 39jährige Fahrer eines Linienbusses, dem während der Fahrt schlecht wurde, fuhr auf das letzte Fahrzeug auf und schob dieses auf zwei weitere Pkw.

Bei dem Unfall wurde der Busfahrer schwer verletzt und in einem Krankenhaus aufgenommen. Ein im Bus mitfahrendes siebenjähriges Mädchen zog sich leichte Verletzungen zu.

Der 45jährige Fahrer des von dem Bus angefahrenen Pkw wurde ebenfalls schwer verletzt und zuzur stationären Behandlung ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrer der beiden vorderen Pkw blieben unverletzt.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf 50 000,- € geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Hindenburgstraße stadtauswärts bis 14,30 Uhr gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

Schreibe einen Kommentar