Seit Mai erholt sich der Markt

Die Zahl der Übernachtungen in der gewerblichen Beherbergung Nordrhein-Westfalens war im Mai 2020 um 73,4% niedriger als im Vorjahr, 1,2 Mio. waren es konkret weniger als im Mai 2019. Die Gästezahl ging um 82,6% auf 388 116 zurück. Der Rückgang bei den Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland (91 576) lag bei 89,7%. 

Von Januar bis Mai 2020 wurden rund rund 4,6 Mio. Menschen in Beherbergungsbetriebe und auf Campingplätze in Nordrhein-Westfalen gezählt. Das waren 51,2% weniger als in den ersten fünf Monaten des Vorjahres. Die Zahl der Übernachtungen war mit 11,3 Mio. um 44,6% niedriger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.  Wie die Grafik zeigt begann allerdings im Mai eine zaghafte Erholung.