Tatort Roermonder Straße

Am  Samstagmorgen (21.09.13) gegen 5,40 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf drei randalierende  junge Männer auf der Roermonder Straße in Mönchengladbach. Die Männer traten gegen  geparkte Autos und beschädigten Motorräder. Aufgrund aufmerksamer  Zeugen konnten die Personalien von drei tatverdächtigen jungen  Männern aus Mönchengladbach durch die Polizei festgestellt werden.

Es wurden 19 beschädigte Pkw und Motorräder festgestellt. Meist wurde der Außenspiegel abgetreten.  Außerdem wurde ein Blumenkübel beschädigt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Zeugen und Geschädigte bitte bei der Polizei Mönchengladbach melden, Tel.-Nr. 02161-290.

Schreibe einen Kommentar