Taxifahrer mit Schusswaffe ausgeraubt

Im Moenchengladbacher Stadteil Bonnenbroich-Geneicken kam es am Snntagmorgen (16.11.14) gegen 1.44 Uhr zu einem bewaffneten Raub auf einen Taxifahrer auf der Habsburger Straße. Zwei unbekannte Männer bestiegen das Taxi des Geschädigten (49) und forderten ihn während der Fahrt auf anzuhalten und verlangten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe der Einnahmen. Hiernach flüchteten sie zu Fuß mit den Einnahmen in unbekannte Richtung.

Beschreibung der Täter:

1. Mann, 35-40 Jahre,170-175 cm groß, schlank, Europäer, dunkle Basecap, schwarze Jacke,

2. Mann, 25-30 Jahre, 180 cm groß, kräftige Statur, gebrochen deutschsprechend mit russischem Akzent, dunkle Basecap.

Hinweise bitte an Polizei Mönchengladbach, Tel.- Nr. 02161-290.

Schreibe einen Kommentar