Überfall auf Spielhalle

Am frühen Samstagmorgen (28.03.15) gegen 00:45 Uhr, überfielen zwei maskierte bewaffnete Täter das Spielcasino auf der Erzberger Straße, Ecke Lürriper Straße in Mönchengladbach Sie zwangen zwei weibliche Angestellte unter Vorhalt einer Pistole und eines Messers die Kasse zu öffnen. Nachdem sie die darin befindlichen Geldscheine entnommen hatten, flüchteten sie aus der Spielhalle, wohin ist nicht bekannt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Person mit Pistole, ca. 175cm groß, schlank, bekleidet mit kurzer roter Stoffjacke, 2. Person mit Messer, ca. 165-170 cm groß, dunkler Teint, junge Stimme mit südländischem Akzent, bekleidet mit schwarzer kurzer Jacke.

Beide trugen bei der Tatausführung Sturmhauben und schwarze Wollhandschuhe.

Sachdienliche Hinweise bitte mit Tel.-Nr. 02161 290.

 

Schreibe einen Kommentar