Vorfahrt missachtet – schwer verletzt

unfallodenkSchwer verletzt musste eine 86jährige Frau aus ihrem Pkw geborgen werden, nachdem sie am heutigen (29.10.15) Donnerstagnachmittag die Vorfahrt auf der Kölner Straße missachtete. Auf der Straße Burgbongert in Fahrtrichtung Kölner Straße fahrend, beabsichtigte sie nach links in Richtung Odenkirchen abzubiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 20jähriger Mann aus Jüchen mit seinem Pkw Audi die Kölner Straße aus Richtung Odenkirchen in Richtung Sasserath. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei traf der Audi frontal in Höhe der Fahrertüre auf den Opel.

Die Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste durch die Berufsfeuerwehr Mönchengladbach unter Einsatz von schwerem technischen Gerät aus ihrem Pkw geborgen werden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt.

An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden wie auf dem Polizeifoto erkennbar.

Während der Unfallaufnahme, Bergung der Verletzten sowie der Aufnahme der ausgetretenen Betriebsstoffe standen die Fahrspuren nur teilweise, kurzzeitig gar nicht, zur Verfügung. Es kam zu erheblichen Beeinträchtigungen des Berufsverkehrs zwischen den Gladbacher Stadtteilen Odenkirchen und Jüchen.

 

Schreibe einen Kommentar