Ältere als Zielscheibe von Ganoven

Zwei Frauen haben sich am Sonntag (2. Oktober) mit einem Trick Zugang zur Wohnung eines älteren Mannes verschafft, den sie am Mittag auf dem Hauptfriedhof in  Inrath/Kliedbruch angesprochen hatten. Dabei gaben Sie sich als alte Bekannte aus. Während sie vorgaben, von ihm Geld gewechselt haben zu wollen, wühlten sie in seinem Portemonnaie, das er ihnen kurzfristig überlies und stießen dabei auf seine Adresse. Gleichzeitig stahlen sie den Wohnungsschlüssel aus der Manteltasche des angeblich alten Bekannten.

Als dieser vom Friedhof heimkehrte, entdeckte er den Verlust seines Schlüssels. Nachdem er die Wohnung mit einem Ersatzschlüssel geöffnet hatte, fand er mehrere Schränke durchwühlt. Offensichtlich war In seiner Abwesenheit Schmuck und Geld gestohlen worden.

Die Polizei fragt: Sie wurden ebenfalls von zwei Frauen auf einem Friedhof oder an anderen Örtlichkeiten angesprochen? Bitte melden Sie sich bei der Polizei mit der Rufnummer 02151.6340 oder per eMail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.