Autodiebstahl verhindert

Als ein Duo bei einem Autohaus an der Gladbacher Straße einen Audi Q8 in ihren Besitz bringen wollen, schlägt die Kriminalpolizei zu. 

Die Beamten hatten Hinweise, dass am Freitag (29.01.21) eine Bande versuchen würde, bei dem Autohaus ein Auto für drei Wochen auszuleihen, um es in Wahrheit zu entwenden und möglicherweise mit gefälschten Papieren weiterzuverkaufen. Als am Nachmittag eine Frau und ein Mann das Autohaus betraten und  – wie sich herausstellte – gefälschte Ausweise und Führerscheine vorlegten, erwartete sie bereits die Polizei. Die 25jährige Frau und ihr 30jähriger Begleiter wurden festgenommen. 

Die Beamten ergriffen außerdem drei Männer, die in einem Auto in der Nähe warteten und offensichtlich zu dem Duo gehörten. Alle fünf Festgenommenen kommen aus dem südosteuropäischen Raum, haben aber feste Wohnsitze in Deutschland. Sie sind teilweise polizeibekannt. Nach der Vernehmung wurden sie entlassen, die Ermittlungen dauern an. Alle fünf erwartet nun ein Strafverfahren wegen versuchten Betrugs.