Betrunken, nicht smart

Am frühen Sonntagmorgen (21.11.21), gegen 4:40 Uhr, meldete sich jemand bei der Polizei, der angab, ein Smart liege seitlich auf der Fahrbahn. Wie sich dann herausstellte, war ein 29jähriger Krefelder fahruntüchtig unterwegs. Er verlor augenscheinlich kurz vor der Kreuzung Bruckersche Straße / Steeger Dyk die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte drei geparkte Autos und eine Laterne und fiel dann mit dem Auto um. Die eintrefenden Beamten konnten deutlichen Alkoholgeruch feststellen, weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. Der Mann wurde zur Weiterbehandlung mit schweren Verletzungen ins ein Krankenhaus gebracht.

Kategorien News