Corona flacht weiter ab

17 Personen sind in Krefeld aktuell als mit dem Coronavirus infiziert gemeldet. Der städtische Fachbereich Gesundheit meldete am Montag, 5. Juli (Stand: 0 Uhr), einen neuen Fall, so wenig wie seit März 2020 nicht mehr. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 7,0 an. Am Vortag lag dieser Wert bei 6,6, bundesweit lautet die Zahl 5. Überregionale Medien versuchen die Deltavariante ins Spiel zu bringen. In Krefeld werden Zahlen zu Virenvatianten nicht veröffentlicht. In der Nachbarschaft schon. Im Rhein-Kreis Neuss waren es letztlich drei Menschen, die damit angesteckt waren.

Eine Person befindet sich nach einer Corona-Infektion im Krankenhaus auf der Intensivstation. 

Obwohl die Epidemie ausklingt, wird an den Restriktionen wenig gerüttelt. Noch immer müssen z.B. Schwimmbäder im Eingangsbereich mit Masken betreten werden. Geimpfte werden so behandelt wie ungeimpfte Menschen. Es ist schon ein Glück, dass es zur Zeit keine Hitzeperiode gibt.