Das 16. Niederrhein Musikfestival beginnt

Im Gegensatz zu den „Neusser Musicalwochen – sie sind auf Frühjahr nächsten Jahres verschoben – findet das 16. Niederrhein Musikfestival statt. In der Zeit vom 30.08 – 25.10.20  sind Jüchen, Kaarst. Neuss. Mönchengladbach und Düsseldorf Spielorte. 

Mit einem Jazz Open Air beginnen die sommerlichen Festspiele am Sonntag, dem 30.08.20, an einem neuen Veranstaltungsort, im Schloss Reuschenberg, das mit seinen wechselnden Kunstausstellungen schon einmal Aufmerksamkeit erregte. Das Konzert bringt ein junges, von dem Trompeter Florian Gerhards angeführtes Jazz-Quartett mit dem Stepptänzer Dani Luka zusammen und ist eigens auf den romantischen Park des Schlosses zugeschnitten.  

„Classica Latina“ widmet sich am Sonntag, dem 06.09.20, im Innenhof von Schloss Dyck der peruanischen Musik, die von der temperamentvollen Peruanerin Kathye Molina tänzerisch umgesetzt wird.  

Am Samstag,12.09.20, geht der exzellente Gitarrist Klaus Jäckle auf Europareise: Spanische und italienische Komponisten kommen im Innenhof des Kaarster Tuppenhofes ebenso zu Wort wie Silvius Leopold Weiss, der „Bach der Laute“. 

Am folgenden Sonntag sprühen dann die musikalischen Funken beim zweiten Open Air auf Schloss Dyck: Das WDR Funkhaus Trio ist mit „Schmäh‘“ aus den Wiener Salons anwesend und mit Scott Joplins „The Entertainer“. Das sind faszinierende Rhythmen aus den amerikanischen Saloons.  

WDR Funkhausorchester Gruppenfoto ©WDR/Claus Langer

In Mönchengladbach in der Kirche Wickrathberg erklingt am 04.10.20 die himmlische Harfe: Andreas Mildner ist hier mit „Impressionen aus Bella Italia!“ zu erleben.  

Zum Festivalabschluss ist das Niederrhein Musikfestival wieder im Düsseldorfer Robert-Schumann-Saal zu Gast. In Kooperation mit der Reihe Zweiklang! gestaltet das Festivalensemble gemeinsam mit dem bekannten Schauspieler Adnan Maral am 25.10.20 ein vielseitiges Wechselspiel zwischen Orient & Okzident. Es heißt dann: „Türkisch für Fortgeschrittene“.   

Die Konzerte dauern ca. 60 Minuten ohne Pause (Ausnahme „Türkisch für Fortgeschrittene“), der erforderliche Abstand wird gewahrt. Der Mund-Nasen-Schutz darf abgenommen werden, sobald der Sitzplatz erreicht ist. 

Wer noch mehr wissen will, auch die Anfangszeiten, klicke hier.