Ehepaar schwer verletzt – Sohn wird verdächtigt

Schwer verletzt wurde am heutigen Vormittag (07.02.18) in einer Wohnung in Mönchengladbach Westend ein Ehepaar im Alter von 58 (w) und 62 (m) Jahren. Ein Zeuge informierte um 9.47 Uhr über Notruf die Polizei Mönchengladbach. Rettungsdienst und Notarzt waren im Einsatz. Tatverdächtig ist der 21jährige Sohn. Er wurde am Tatort angetroffen und vorläufig festgenommen.

Beide verletzten Person befinden sich zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus. Zumindest beim Vater ist Lebensgefahr nicht auszuschließen.

Die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach wertet die Tat als versuchtes Tötungsdelikt. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Details, insbesondere Einzelheiten zum Tathergang, werden aus ermittlungstaktischen Gründen aktuell nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar