Einbrüche in Schulen

In den vergangenen Tagen ist es zu zwei Einbrüchen in Schulen gekommen, bei denen hoher Schaden angerichtet wurde.

In der Zeit von Freitag (15.09.17), 16 Uhr und Montag, 7.15 Uhr, erkletterten Unbekannte ein vermutlich offenstehendes Klassenzimmerfenster einer Realschule auf der Karl-Fegers-Straße im Stadtteil Waldhausen. Die Tür zum Klassenzimmer öffneten sie gewaltsam. Ebenso verfuhren sie mit den Türen eines Werkraumes im Erdgeschoss sowie mehrerer Funktionsräumen im ersten Obergeschoss. Die Art und Umfang der Beute ist derzeit unklar, vermutlich wurden hochwertige Elektrogeräte gestohlen. Die Täter flüchteten unerkannt.

An einer Gesamtschule auf der Realschulstraße im Stadtteil Mülfort hebelten Einbrecher ein Flurfenster im Erdgeschoss auf. Anschließend schlugen sie die Glasbauwand eines Klassenraumes ein. Auf dem Flur entleerten sie einen Feuerlöscher. Gestohlen wurde nach bisherigem Kenntnisstand allerdings nichts.

Wer verdächtige Beobachtungen hierzu machte, wendet sich bitte an die Polizei, Rufnummer 02161-290.

Schreibe einen Kommentar