Erfolg im Gastgewerbe

Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe waren im September 2016 real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 5,8% höher als im entsprechenden Vorjahresmonat. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, stiegen die Umsätze nominal um 8,1%. Die Beschäftigung im Gastgewerbe war um 2,6% niedriger als im September 2015.

Die Beherbergung war besonders erfolgreich, hier nahmenen die Umsätze real um 8,7% zu, die der Hotels, Gasthöfe und Pensionen um 9,2%. Auch sehr erfolgreich: der Ausschank von Getränken – zuvor Stiefkind der Entwicklung – legte real um 7,5% zu.

Für die ersten neun Monate des Jahres 2016 ermittelten die Statistiker für das nordrhein-westfälische Gastgewerbe ein reales Umsatzplus von 1,4% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum; nominal stiegen die Umsätze um 3,6%.

Kategorien News

Schreibe einen Kommentar