Erhebliche Zerstörungen

Am frühen, heutigen, Donnerstagmorgen (23.09. 21) ist ein Geldautomaten auf dem Hülser Markt gesprengt worden. 

Anwohner meldeten gegen 3:15 Uhr einen lauten Knall, Ursache war eine Explosion im Gesundheitszentrum, wo der Automat stand. Die umliegenden und angrenzenden Gebäude wurden zum Teil stark beschädigt. Zeugen berichten von maskierte und dunkel gekleidete Männern, die aus der Filiale herausliefen und in einen dunklen VW-Golf mit Duisburger Kennzeichen stiegen. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit flüchteten sie (drei, andere meinen zwei) über die Tönisberger Straße in Richtung B9.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, unter anderem mit einem Hubschrauber, blieben ohne Erfolg. Ob die Täter Beute gemacht haben, ist bislang bicht bekannt. Ein Statiker wurde angefordert, um die Bausubstanz des Gebäudes zu prüfen. Die Ermittlungen dauern an.