Erheblicher Sachschaden und leichte Verleztungen

Am Sonntag (10.09.17) ereignete sich gegen 15.20 Uhr an der Kreuzung Krefelder Straße mit der L390 – in Höhe des Neubaus des Gladbacher Polizeipräsidiums – ein Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten und ca. € 10.000,- Sachschaden. Nach Zeugenangaben fuhr ein 22jähriger Mann mit einem Opel die Krefelder Straße stadteinwärts und missachtete an der Kreuzung das Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage. Dabei stieß er mit dem Volvo einer 48jährigen Viersenerin zusammen, die leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die L 390 mehrfach kurzfristig gesperrt, betroffen davon war auch der öffentliche Personennahverkehr.

Schreibe einen Kommentar