Erneut Geldautomaten beraubt

Drei Unbekannte haben im Vorraum einer Bank auf der Kurfürstenstraße in Krefeld Uerdingen einen Geldautomaten gesprengt. Es geschah am Freitag (13. 05.22,) gegen 0:40 Uh,r als mehrere Anwohner deine lauten Knall vernahmen und die Polizei riefen. Gleichzeitig näherte sich zufällig ein Streifenwagen einem grauen VW Golf, in dem einer der Täter vor der Bank wartete. Auf sein Hupen hin liefen zwei Maskierte aus der Filiale und stiegen in den Golf. Die Beamten verfolgten das Trio bis zur Autobahn 57, über die es Richtung Niederlande entkam, weil diese Autos in der Regel mit weitaus höherer Motorkraft ausgerüstet sind als die der Polizei. Deren sofort eingeleitete Fahndung verlief – wie in der Regel – ohne Erfolg.

Die Kennzeichen des Fluchtautos waren gestohlen. Der Vorraum der Bank wurde erheblich beschädigt, das Gebäude ist aber nicht einsturzgefährdet. Nach ersten Erkenntnissen konnten die Täter als Beute Bargeld aus dem zerstörten Automaten machen.

Noch immer hat die Geldwirtschaft keine Mittel entwickelt diesen Räubereien ein Ende zu bereiten, die ja recht häufig festzustellen sind.

Die Polizei konnte  einige Zeugen befragen und bittet weitere, sich mit der Tel.-Nr. 02151 6340 oder per eMail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu melden.