Herabstürzende Äste – Gefahr für Straßenverkehr

Glück im Unglück hatte ein Ehepaar aus Korschenbroich bei einem Verkehrsunfall in Mönchengladbach. Ein 52jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw die Korschenbroicher Straße aus Richtung Reyerhütterstraße in Richtung Volksbadstraße als ein ca. 4 cm dicker Ast von einem Baum auf das Fahrzeug fiel und die Windschutzscheibe durchschlug. Die 54jährige Beifahrerin wurde hierdurch am linken Bein verletzt. Sie kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

PS: Herabstürzende Äste sind ein Thema in Mönchengladbach, dem Redakteur dieser Zeilen geschah im vergangenen Jahr auf der Straße Zoppenbroich im Stadtteil Rheydt, kurz bevor die Niers die Straße unterquert, ebenfalls ein Unglück mit einem herabfallenden Ast. Er zerschlug die Scheibe vorne rechts vom Beifahrersitz.

Das Gartenbauamt sollte sich umgehend der Problematik annehmen und Bäume in Straßennähe untersuchen, ob sie eine Gefahr für den Straßenverkehr sind.

Schreibe einen Kommentar