Herzlich willkommen auf dem Krefelder Tageblatt

Sehr verehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser!

Nun sind wir seit einigen Tagen online mit dem Krefelder Tageblatt und wollennicht versäumen, uns vorzustellen, Wir treten an, weil wir meinen, dass die Region ein Sprachrohr braucht, in dem sie sich artikulieren kann. Es ist ganz offensichtlich, das so etwas fehlt. Was da ist, gibt sich zu wenig Mühe, die wirklichen Anliegen zur Sprache zu bringen. Es wird wiedergekaut, was vorgekaut wurde und das in allen Bereichen. Es ist allenthalben zu spüren, dass  sich die Scheu verbreitet, einen eigenen Standpunkt zu entwickeln und ihn zu vertreten, sei es in der Wirtschaft, der Gesellschaft in der Gruppe, im Verein oder in der Familie. Dabei haben wir es noch alle in der Hand, es zum Besseren zu wenden. Deshalb sind Sie aufgefordert, machen Sie mit, bringen Sie sich ein. Im Krefelder Tageblatt finden sie ein Forum, in dem Sie sich wohlfühlen können.

Wir von der Redaktion werden unseren Beitrag hierzu leisten. Wir werden uns mit den Menschen in der Region unterhalten, um zu erfahren, wo der Schuh drückt. Und das werden wir darstellen und zu verändern trachten. Wir werden aber auch im gleichen Maße das schildern, was gut und schön ist und was als Beispiel dienen kann, in der Stadt und in der Region.

Und der Spass an der Freud’ soll auch nicht zu kurz kommen. Denn wir sind auf der Welt, um uns und anderen eine Freude zu machen, in der Geselligkeit, beim Essen und Trinken, in der Natur und im urbanen Leben. Wenn Sie das auch wollen, sind Sie beim Krefelder Tageblatt richtig. Dem wollen wir dienen.

Mit herzlichen Grüßen

Philipp Maas, Chefredaktion

PS: Wir suchen Mitarbeiter für die Redaktion, falls Interesse, bitte melden, Tel.Nr. 02161 29 95 759 e-mail phmaas@hotelinterngroup.de

Kategorien News