Hilferuf der Polizei

Heute, am 15.04.19, zeigte ein 41jähriger Mann aus St.-Tönis an, er sei am Samstag, um 18 Uhr, bei einem Verkehrsunfall verletzt worden, bei dem der Verursacher (m/w) sich nicht um den Vorall kümmerte. Der Mann schilderte, dass er mit seinem Motorrad aus einer Stichstraße Unterschelthof kommend nach rechts auf die K 22 abgebogen sei. Dort kam ihm ein schwarzer Pkw entgegen, der seinerseits von einem silberfarbenen Auto überholt wurde. Der Motorradfahrer musste in den Grünstreifen ausweichen, um eine Kollision mit dem silberfarbenen Pkw zu vermeiden. Durch das Ausweichmanöver verlor der Kradfahrer die Kontrolle, rutschte über den Radweg und stürzte im angrenzenden Feld. Hierbei wurde er verletzt, konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. 

Die Ermittler des Verkehrskommissariats bitten mögliche Zeugen, besonders den Fahrer des schwarzen Pkw, sich mit der Rufnummer 02162/377-0 zu melden.