Illegales Glückspiel ausgehoben

Einen fetten Geldbetrag stellte in der Nacht auf Dienstag (31.08.21) die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in einen Laden auf der Gladbacher Straße sicher. Er wurde durchsucht und dort 35 Personen aus Krefeld und anderen Städten beim illegalen Glücksspiel mit Würfeln und Spielkarten angetroffen. Die Beamten sicherten rund 684.000,- € und 41 Mobiltelefone. Gegen die Organisatoren wurde Strafanzeige gestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Es können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Angaben gemacht werden, heißt es in einer gemeinsamen Pressemeldung von Staatsanwaltschaft und Polizei Krefeld.

Kategorien News