Ins Krankenhaus

In ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde am frühen Dienstagmorgen(29.09.20), gegen 05.45 Uhr, eine 30jährige Autofahrerin aus Moers. Sie verließ die Autobahn 40 aus Richtung Duisburg kommend an der Ausfahrt Kerken. Sie bog nach links auf die Bundesstraße 9 in Richtung Krefeld ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines in Richtung Kerken fahrenden Pkw. Der Fahrer, ein 27jähriger Krefelder, konnte nicht mehr bremsen, in der Einmündung kam es zur Kollision. Die junge Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Feuerwehrkräfte befreit werden. Anschließend wurde sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 27jährige Krefelder und zwei Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Unfallstelle blieb für die Dauer der Maßnahmen gesperrt.