Kirche geschändet

Monstranzständer

Wie erst heute bekannt wird, ist In der Nacht auf Freitag (10.07.20) die Kirche St. Johann Baptist am Johannesplatz geschändet worden. Gestohlen wurde eine vergoldete Schmucktür und ein Messingständer. 

Wie die Polizei mitteilt, ist in der Zeit von 21 Uhr bis 10:45 Uhr am Folgetag die Haupttür in die Kirche der katholischen Pfarrgemeinde Maria Frieden aufgebrochen worden.Danach wurde die wertvolle alte Schmucktür des Hostienschreins („Tabernakel”) mit Gewalt aus den Scharnieren gerissen und ein Messingständer wude entwendet, auf dem üblicherweise die Monstranz steht. Sie selbst selbst, ein verziertes Behältnis, das in einem Sichtfenster eine Hostie zur Verehrung zeigt, wird über Nacht an einem sicheren Ort weggeschlossen und konnte deshalb nicht gestohlen werden. 

Für Hinweise zu der Schandtat hat die Polizei Krefeld die Rufnummer 02151 6340, wer eMail nutzen will, für den gibt es die Adresse: hinweise.krefeld@polizei.nrw.de