Kradfahrer leben gefährlich

Wie gefährlich das Kradfahren ist, musste am heutigen Freitag (27.05.22) der Fahrer eines Motorrads erfahren, der gegen 14 Uhr auf der Kölner Straße mit einem Auto kollidiert. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte der Autofahrer links in die Thomasstraße abbiegen, überlegte sich es dann aber anders und fuhr an den rechten Fahrbahnrand. Dabei erwischte er das Krad, dessen 54jähriger Lenker dabei schwer verletzt wurde, was die Einlieferung ins Krankenhaus erforderte. Während der Unfallaufnahme war die Kölner Straße zwischen Fütingsweg und Lerchenfeldstraße gesperrt.