Krefeld hat eine Polizeipräsidentin

Christine Frücht (52) ist am heutigen (01.09.20) Dienstag als Krefelder Polizeipräsidentin eingeführt. NRW-Innenminister Herbert Reul ließ es sich nicht nehmen, zur Amtseinführung ins Polizeipräsidium zu kommen. Notwendig wurde das, weil Rainer Furth im Januar in gleicher Position nach Münster ging. 

Herbert Reul mit der Ernennungsurkunde und Christine Frücht vor dem Präsidium

„Als Polizeipräsidentin werde ich alles dafür tun, dass die Menschen in Krefeld nicht nur sicher sind, sondern sich auch sicher fühlen”, kündigte die Diplom-Ökonomin an, eine Quereinstigerin. Sie gab eine Bankkariere auf, um 1997 in die Polizeidienst zu treten.

Christine Frücht war zuletzt Referentin in dem für Kindesmissbrauch zuständigen Referat 426 im Innenministerium, davor arbeitete sie in der Stabsstelle „Revision der kriminalpolizeilichen Bearbeitung von sexuellem Missbrauch an Kindern und Kinderpornografie“. Verhinderung und Aufdeckung von Kindesmissbrauch ist bekanntlich ein besonders Anliegen des Ministers. 

Rainer Furth (63) ist am 25.08.20 mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Polizeipräsident von Münster entbunden worden und in den Ruhestand versetzt worden. Über die Gründe ist nichts genaues bekannt. Wie verlautet, soll es zu Meinungsverschiedenheiten mit Herbert Reul (67) gekommen sein.