Krefelder stirbt auf Feldweg in Anrath

Tod am Wegesrand. Am Sonntagabend (14.08.22), gegen 18:00 Uhr, fanden Passanten in Willich Anrath, auf der Straße Stock, einen Mann leblos auf. Dieser lag mit seinem Fahrrad auf einem dortigen Feldweg. Trotz intensiver Reanimationsversuche durch Ersthelfer und den hinzugerufenen Rettungsdienst, konnte dem 77jährigen Krefelder nicht mehr geholfen werden. Unklar ist bislang, ob es zu einem Unfallgeschehen kam oder der Mann an einer medizinische Ursache erlag. Die polizeilichen Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Wer zur fraglichen Zeit am Ort des Geschehens etwas beobachtet hat, das zur Aufklärung des Geschehens beitragen könnte, melde sich bitte bei der Polizei Viersen mit der Rufnummer 02162/377-0 oder auf jeder Polizeidienststelle

Kategorien News