Leere Bierflaschen erhärten Verdacht

Ein junger Mann fiel In der vergangenen Nacht (22.11.20) Krefelder Polizeibeamte auf. Er bewegte sich mit einem Pkw auf der Sprödentalstraße. In Höhe der Kreuzung mit dem Dießemer Bruch hielten sie ihn an. Die Streifenwagenbesatzung stellte nicht nur Alkoholgeruch in der Atemluft des 20jährigen Fahrzeugführers fest, sondern hinter dem Fahrersitz lagen auch mehrere leere Bierflaschen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht des Fahrens unter Alkoholeinfluss. Der Fahranfänger wurde daraufhin zur Polizeiwache gebracht. Dort konnte die Alkoholisierung bestätigt werden, heißt es im Polizeibericht. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eigeleitet.