Liebe, Mord und Adelspflichten

„Haben Sie Silvester schon etwas vor? Noch nicht? Dann kommen Sie doch zu uns! Lassen Sie das Jahr mit einem schönen Theaterabend ausklingen und besuchen Sie unsere Silvestervorstellung“, beginnt eine Einladung des Theaters Krefeld Mönchengladbach zu einem Besuch am letzten Tag des Jahres 2022. 

Szenenfoto

In Krefeld gibt es „Liebe, Mord und Adelspflichten (A Gentleman’s Guide to Love and Murder)“, eine Musical Comedy in zwei Akten, dessen  Buch und Gesangstexte von Robert L. Freedman stammen, Musik und andere Gesangstexte sind von Steven Lutvak, adaptiert nach einem Roman „Israel Rank“ von Roy Horniman, dessen deutsche Fassung von Daniel Große Boyman stammt. Hier beginnt die Veranstaltung um 18:00 Uhr.

Das Café Paris ist bis ca. 23 Uhr geöffnet.

In Mönchengladbach wird das exklusiv für das Theater geschriebene Songdrama „QUEEN´s Last Night“ von Frank Matthus und Jochen Kilian uraufgeführt. Es beginnt um 18:00 Uhr. Es ist eine Hommage an die britische Kultband „Queen“, deren Musik ihren charismatischen Sänger Freddie Mercury begleitet, der nicht umsonst wegen seiner kreativen Texte und einer vielstimmigen Überhöhung weltberühmt wurde. in Gladbach wird das Ensembles von Jochen Kilian auf dem Klavier begleitet.

Die Theaterbar in Mönchengladbach ist von 16 Uhr bis ca. 22 Uhr auf.

Tickets gibt es ab € 24,50, sie sind ab sofort an den Theaterkassen verfügbar, Tel.Nr. 02161/6151-100 oder 02151/805-125 oder auf der Homepage des Theaters buchbar, Deren Adresse hier ist.