Man muss die Feste feiern wie sie fallen

breidenAls Joachim Erwin, Düsseldorfs Oberbürgermeister, am 20.05.08 nach langer schwerer Krankheit im Augusta-Krankenhaus starb, wurde der neue Breidenbacher Hof an der Theodor-Körner-Straße eröffnet. Bei der offiziellen Übergabe dabei, die in Kuweit ansässigen Eigentümer der Immobile, Horst Schulze, CEO von Capella, Betreiber des Hotels, der spätere Nachfolger von Erwin, Dirk Elbers und Cyrus Haydarian, seitdem GM des Luxushotels, dessen Andresse Königsallee 11 ist. – Und eine Baustelle. Der GM erinnert sich: Als wir das rote Band zerschnitten, ging auf der gegenüberliegenden Seite ein Bagger los. Er gehörte zu einer Baustelle, die jetzt nach mehr als sieben Jahren abgeräumt wurde. Am 17. Dezember wurde das mit einen Straßenfest gefeiert.

Cyrus Heydarian und sein Team luden zum Umtrunk ein. Von 11 bis 12 Uhr servierte der Service des Küchenteams um Executive Chef Philipp Ferber 500 Portionen Currywurst an Gäste des Hauses und Passanten. Dazu gab es frisch gezapftes “Kö-Pi” (Königs Pilsener). Zur Feier des Tages sorgten außerdem Weihnachts-Beats für Stimmung und ließen Baulärm vergessen. Weiteres Highlight an diesem Tag: Ein exklusiver Maybach. Die Mercedes-Benz Niederlassung Düsseldorf stellt ihn dem Breidenbacher Hof als Kooperationspartner zur Verfügung. Das hochexklusive Fahrzeug mit 455 PS aus acht Zylindern kann künftig zur Stadtrundfahrt oder auch weiter gebucht werden.

Die Zeit mit Baustelle war schwierig. Haben doch die großen Stars in ihren Verträgen in der Regel stehen, daß Herbergen, die eine Baustelle vor der Tür haben, als Logis nicht infrage kommen, aber Cyrus Haydarian hat sie alle gehabt, auch die Rolling Stones waren bei ihm. Jetzt kann etwas entspannter in die Zukunft geschaut werden, sagte er im Gespräch mit Nfh.

Quelle: www.nfh-online.de

Schreibe einen Kommentar