Mit Mofa durch die Wartehalle

Ein kurioser Unfall ereignete sich am Freitag, 16.06.18 gegen 15.55 Uhr am Kaldenkirchener Bahnhof. Ein 16jähriger verlor in Höhe der Bushaltestelle „Bahnhof” beim Überfahren einer Bordsteinkante die Kontrolle über sein Moped und fuhr in die Wartehalle der dortigen Haltestelle. Dabei durchbrach das Fahrzeug eine gläserne Seitenwand. Der Fahrer zog sich bei dem Unfall durch das Glas verursachte Schnittverletzungen zu, die im Nettetaler Krankenhaus versorgt werden mussten. Am Mofa des Bruchpiloten entstand, wie auch an der Wartehalle, Sachschaden, meldet der Polizeibericht.

Schreibe einen Kommentar