Nach Drogenkonsum in Haft

Festgenommen hat am gestrigen Montag (02. 12.19) die Polizei einen Mann und eine Frau, die per Haftbefehl gesucht wurden. Dabei war das allerdings ein Zufallserfolg. 

Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei informiert, ein Autofahrer konsumiere offensichtlich Drogen. Als die Beamten am Ort de Geschehens eintrafen war das Auto, ein Fiat, nicht mehr vor Ort, sie konnten es allerdings auf der Vereinsstraße anhalten. Der Fahrer , wie sich später herausstellte 42jährig, sowie eine ebenso alte Beifahrerin und ein Mann (44) auf der Rückbank konnten sich nicht ausweisen, und der Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis. 

Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Beamten eine geringe Menge Drogen sowie Utensilien für den Konsum, mehrere kaputte Mobiltelefone, einen Teleskopschlagstock, Einbruchwerkzeug und eine Tasche mit mehreren Ausweisen von unterschiedlichen Eigentümern. Alle wurden daraufhin vorläufig festgenommen. 

Das Auto wurde sichergestellt. 

Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass sowohl Fahrer als auch Beifahrerin per Haftbefehl gesucht werden. Sie befinden sich mittlerweile in Haft. Der 44jährige Kasache wurde aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen. 

Ein Strafverfahren ist eingeleitet.