Nächtliche Brände

Am heutigen Montag (09.11.20) brannte es in Krefeld gleich zwei Mal. Gegen 1:30 Uhr ging auf der Geldernschen Straße Sperrmüll in Flammen auf. Durch das Feuer wurden auch ein Mehrfamilienhaus und zwei Pkw beschädigt. Zwei Häuser wurden vorsorglich evakuiert. 

Gegen 3:15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei dann zu einem Supermarkt auf der Kölner Straße in Fischeln gerufen: Auf dem Kundenparkplatz brannte es in einem Metallbehälter, der mit Abfall und Holzpaletten gefüllt war. Auch hier griffen die Flammen auf das Gebäude über, der eigentliche Verkaufsraum des Supermarktes blieb verschont. 

Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus. Sie prüft, ob die beiden Brände in Zusammenhang stehen und ob es Verbindungen zu anderen zurückliegenden Bränden im Stadtgebiet gibt. Sie bittet Zeugen, die etwas zu den Vorfällen sagen können, sich mit Tel.Nr. 02151 6340 zu melden oder hinweise.krefeld@polizei.nrw.de benutzen.

Kategorien News