Niemals Fremdes in die Wohnung lassen!

Eine Geschichte, wie aus dem Tollhaus. Der Mann, den eine 77jährige Frau am Mittwochmorgen (22.06.22) in ihre Wohnung ließ, gab sich als Techniker aus, der erklärte, die Dame werde Fernsehen und Telefon neu bekommen, weshalb er bei ihr zu Hause einiges ausmessen müsse. Der Mann war so vertrauenserweckend, dass mit ihm alle Zimmer abgegangen und Schränke geöffnet wurden. Als der „Techniker“ einen Tresor sah, bat er Frau, ihn leerzuräumen, weil er hier wegen des vielen Metalls genauere Messungen vornehmen müsse. Die Krefelderin packte aus dem Tresor eine fünfstellige Geldsumme in eine Plastiktüte. Später verließ der Unbekannte in einem unbeobachteten Moment die Wohnung mitsamt der Tüte und dem Geld. Beobachtet wurde noch ein schwarzes mittelgroßes Auto als es über die Straße „Korekamp” davonfuhr. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer etwas zu dem Diebstahl sagen kann, wird gebeten sich bei der Polizei mit der Rufnummer 02151 6340 zu melden oder per eMail hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Kategorien News