Pkw aufgebrochen und ausgeraubt

Beginnend mit Altweiber wurden in den Nächten danach im Stadtgebiet von Gladbach vier BMW der 5er Reihe aufgebrochen. Die Tatorte befinden sich auf der Maarstraße, Am Schwarzbach, auf der Beckersstraße und am Reiherfeld. In allen Fällen wurde zunächst eine kleine Dreiecksscheibe eingeschlagen. Anschließend bauten der oder die Täter fachmännisch festeingebaute Navigationsgeräte, Tachometer, Radio, Drehzahlmesser, Lenkräder, sowie in einem Fall den gesamten Cockpitinhalt, aus.

Der durch die Diebstähle verursachte Schaden beträgt mehrere 10 000 Euro.

Aufgrund der gleichen Vorgehensweise und des fachmännischen Ausbaus gehen die Ermittler davon aus, dass eine professionell agierende, wahrscheinlich überörtlich tätige Bande verantwortlich ist, obwohl oder weil die Tatorte keinem Zusammenhang haben.

Die Polizei fragt, wer Beobachtungen machte, die mit den Aufbrüchen im Zusammenhang stehen könnten. Auch Beobachtungen verdächtiger auswärtiger Fahrzeuge können von Bedeutung sein.

Hinweise an die Polizei, bitte Telefon-Nr. 02161-290 wählen

Schreibe einen Kommentar