Rabiate Diebe

An einem Supermarkt auf der Schönwasserstraße bemerkte eine Frau am Dienstag (21.06.22), gegen 18:30 Uhr, dass drei Männer gerade die Innentaschen ihrer Fahrradtaschen entwendeten. Kurz darauf fanden sie und ihr Mann die drei im Schönwasserpark auf Höhe des Giesenwegs, zusammen mit den gestohlenen Sachen. Als die die drei das Ehepaar gewahr wurden, griffen sie es mit einem Elektroschocker an. Das ist ein Gerät, mit dem man dem Gegner Schmerzen zufügt, um ihn gefügig zu machen. Dem Angriff folgte die Flucht, und es blieben zwei Verletzte zurück.

Dank eines Zeugen konnten herbeigerufene Polizeibeamte den zurückgelassenen Elektroschocker und das Fahrrad eines Täters am Glockenspitz sicherstellen. Die drei Männer werden als etwa 30 Jahre alt beschrieben und alkoholisiert. Sie hatten kurze Haare, trugen Kappen und waren mit alten Fahrrädern unterwegs. Die entwendeten Taschen sind blau und mit einem weiblichen Namen beschriftet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei mit der Rufnummer 02151 6340 oder per eMail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de zu melden.

Die Polizei rät: Wenn Sie Täter wiedererkennen, sprechen Sie diese nicht an. Sie bringen sich dabei in Gefahr. Rufen die Nr.110 an und halten sie die Polizei über den Aufenthaltsort auf dem Laufenden.

Kategorien News