Rabiater Angriff auf Ehepaar

Dank des beherzten Eingreifens von Passanten, die eine Übeltäterin bis zum Eintreffen der Polizei festhielten, gelang die Festnahme einer polizeibekannten 44jährigen Frau ohne festen Wohnsitz.

Es geschah am Sonntag, dem 12.8.18, in der Zeit zwischen 15.45 Uhr und 16 Uhr, als die Frau am Kreisverkehr Antwerpener Platz in Viersen wohl mehrfach versuchte, die Türen vorbeifahrender Fahrzeuge aufzureißen. Dann ging sie auf ein Ehepaar los. Sie soll dem im Rollstuhl sitzenden 79jährigen Mann mehrfach heftig auf den Kopf geschlagen haben. Als dessen 78jährige Ehefrau ihm zur Hilfe eilen wollte soll die 44jährige die Ehefrau zu Boden gestoßen und ihr dann mehrfach gegen den Kopf getreten haben. Zudem versuchte sie vergeblich, der Seniorin die Handtasche zu entreißen.

Das Ehepaar wurde durch den Angriff verletzt, die Frau musste zunächst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Beschuldigte räumte die Tat ein. Sie wird im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an