Radfahrer bevorzugt

Radfahrer sind in Gladbach im Augenblick ein liebes Kind. in der Europäischen Mobilitätswoche ging – wie berichtet – „nextbike“ an den Start und nun (am 21.09.18) sind am Bahnhaltepunkt Herrath weitere acht Fahrradboxen aus dem System Dein Radschloss angeliefert und vor Ort an der Seidenweberstraße aufgestellt, wie das Foto der Pressestelle der Stadt vermittelt. Die Fahrradboxen werden an das Stromnetz angeschlossen und gehen dann inbetrieb.

Der noch fehlende Standort am Bahnhofsplatz in Wickrath vor dem Bahnhofsgebäude (Bahnsteig in Fahrtrichtung Rheydt Hbf – Mönchengladbach Hbf) wird voraussichtlich Anfang Oktober fertiggestellt werden. Damit werden dann Fahrradboxen an den Bahnhaltepunkten Lürrip, Wickrath (2 Anlagen) und Herrath zur Verfügung stehen. In Wickrath werden je eine Anlage am Bahnsteig in Fahrtrichtung Aachen und eine Anlage am Bahnsteig in Richtung Rheydt Hbf – Mönchengladbach Hbf errichtet, um die Sache für die Nutzer so gering wie möglich zu machn.

Die Fahrradboxen sind Teil eines interkommunalen Systems, welches vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) federführend koordiniert wird und unterstützen die Stadtentwicklungsstrategie „mg+ wachsende Stadt“. Die Fahrradboxe haben ein besonders innovatives elektronisches Öffnungs- und Schließsystem, welches ganz einfach genutzt werden kann. Einmal registriert, sind die Fahrradboxen im gesamten VRR-Gebiet in 15 Städten zugänglich. Ein klassischer Schlüssel wird nicht mehr ausgegeben, das System funktioniert komplett elektronisch.

Schreibe einen Kommentar