Rotlicht übersehen – Kind schwer verletzt

Bei grünem Licht über eine Ampel, die den Verkehr auf dem Ostwall in Höhe des Dampfmühlenwegs steuert, ging am Donnerstag (04.03.21) ein 10jähriges Mädchen und wurde dabei angefahren, weil gegen 16:05 Uhr eine 72jährige Hyundai-Fahrerin auf dem Ostwall in Richtung Sankt-Anton-Straße unterwegs das Rotlicht übersah, heißt es im Polizeibericht.

Durch den Zusammenstoß fiel das Mädchen zu Boden und wurde dabei so schwer verletzt, dass es in ein Krankenhaus gebracht wurde, wo es weiterhin behandelt wird.

Kategorien News