Schändug eines Igel

Auch in Krefeld kommt es zu Schändung eines Igel. Am heutigen Freitagnachmittag (08. 11.19) hat eine Zeugin einen verbrannten Igel gefunden. Es geschah um 15.15 Uhr als eine Spaziergängerin in einem Grünstreifen einen toten Igel fand. Er lag in der Nähe der Rembertstraße (Crönpark) in Krefeld-Linn, ungefähr unter der dort kreuzenden Autobahn A57. 

Offensichtlich hatte jemand das Tier auf ein Stück Alufolie gelegt und angezündet. Die Polizei bittet um Hinweise.

Auch in Viersen vergehen sich Leute an Igel. Hier geht es zur Berichterstattung hierzu.