Schwere Verletzungen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Untergath/Siemesdyk sind am Dienstagabend (13. Dezember) zwei Frauen schwer verletzt worden. Eine 24jährige war gegen 21:10 Uhr auf der Untergath unterwegs. Im Kreuzungsbereich stieß sie mit dem Auto einer 41jährigen zusammen, die auf dem Dießemer Bruch in Richtung Siemesdyk war. Durch die Wucht des Aufpralls landete das Auto, das auf dem Dießemer Bruch, war auf der Fahrerseite und kam einige Meter weiter zum Stehen. Mehrere Ersthelfer konnten die Frau aus dem Auto befreien. Sie und ihre Kontrahentin kamen schwer- aber nicht lebensgefährlich verletzt in Krankenhäuser. 

Die Kreuzung war für die Dauer der Unfallaufnahme teilweise gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen.