Seniorin beraubt – Fahndungsfoto

Einem dunkelhäutigen Räuber ist am heutigen Donnerstagmittag (12.12 2019) eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Tannenstraße zum Opfer gefallen. Dabei wurde sie auch noch verletzt.

Gegen 13.10 Uhr klingelte ein dunkelhäutiger Mann an der Haustür der Krefelderin. Sie öffnete dem Mann, der nach einem Glas Wasser fragte. Als sie ihm das Wasser zur Tür brachte, stieß er sie zu Boden, nahm sich die Handtasche der 92Jährigen und flüchtete. Sie erlitt dabei leichte Verletzungen, die sie nicht daran hinderten, die Polizei zu alarmieren. Die Dame hatte um 11.54 Uhr eine größere Summe Bargeld bei der Sparkasse am Ostwall abgehoben. Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige – ein Foto von einer Überwachungskamera – die Geschädigte bereits beim Geldabheben bei der Bank beobachtete und der Geschädigten weiter zum Einkaufen in einen Discounter und bis nach Hause folgte. 

Der Mann wird mit dunkler Hautfarbe beschrieben, vernarbtem Gesicht und von kräftiger Statur, ca. 30-35 Jahre alt, ca. 1,80m groß und sehr gut Deutsch sprechend. Bekleidet war er mit einer grauen Jacke. 

Wer etwas zu dem Fall sagen kann, wird gebeten, Hinweise an die Polizei Krefeld zu geben, Rufnummer 02151 6340 oder per eMail: hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.