Sinnlose Flucht

Ein auf der Uerdinger Straße von der Polizei im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle zum Anhalten aufgeforderter Pkw-Fahrer missachtete dies am heutigen Dienstagmorgen (01.12.20). Es geschah gegen 9:10 Uhr, als er mit hoher Geschwindigkeit vor dem Streifenwagen durch den innerstädtischen Bereich flüchtete und dabei wiederholt rote Ampeln überfuhr. Die Polizei setzte mehrere Streifenwagen ein, brach die Verfolgung aber nach einigen Minuten aus Sicherheitsgründen ab. Stattdessen machte sie sich auf zur Anschrift des Halters, und trafen den Flüchtigen an, der gleichzeitig mit ihnen eingetroffen war. 

Wie sich herausstellte, hat der 62jährige keinen Führerschein. An seinem Opel waren frische rote Lackspuren, möglicherweise von einem vorangegangenen Unfall. Im Kofferraum befanden sich 96 originalverpackte Pakete mit Kaffee einer amerikanischen Kaffeehauskette. Das Auto wurde sichergestellt. 

Der Tatverdächtige kam ins Krankenhaus. Dort wurde ihm eine Blutprobe zum Nachweis von Alkohol und Drogen entnommen. Die Ermittlungen dauern an.