Streit in Flüchtlingsunterkunft

In den frühen Morgenstunden des 05.09.18 kam es gegen 01.00 Uhr zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung in der Flüchtlingsunterkunft auf der Roermonder Straße in Niederkrüchten-Elmpt. Vier Bewohner aus verschiedenen Herkunftsländern gerieten in Streit. Im Verlauf trat einer von ihnen die Verglasung einer Haustüre ein. Hierbei verletzte er sich. Mit einer der Scherben versuchte er anschließend, einen Kontrahenten erheblich zu verletzten. Das konnte von Sicherheitskräften unterbunden werden.

Polizeikräfte nahmen den 20jährigen Mann fest. Am Donnerstag wurde er einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

Schreibe einen Kommentar