Tausche Hotel gegen Haft

Streitigkeiten auf der Bruchstraße in Brüggen verliefen so lautstark, dass Polizeikräfte gerufen wurden. Es geschah am 19.12.18, gegen 20.30 Uhr, vor einem Hotel. Ein 19jähriger Mann artikulierte seine Entrüstung, dass er im Hotel unerwünscht sei und man ein Hausverbot erteile.

Als die Einsatzkräfte den jungen Mann überprüften, stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Wegen Diebstahls wurde der Mann von einer Staatsanwaltschaft aus Rheinland-Pfalz gesucht. Die Beamten nahmen den Mann fest und sperrten ihn in ein Einzelzimmer, heißt es im Polizeibericht der Kreispolizeibehörde Viersen. 

Schreibe einen Kommentar